BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Hautkrebs-Screening

Hautkrebserkrankungen zählen mittlerweile zu den häufigsten Tumorneuerkrankungen in Deutschland. Leider trifft diese Erkrankung auch sehr junge Menschen. Die regelmäßige und konsequente Kontrolle der Haut ist daher unerlässlich und wird von den Krankenkassen daher ab 35 Jahren alle 2 Jahre kostenfrei angeboten.

 

Beim Hautkrebsscreenings wird die gesamte Körperhaut auf krebsverdächtige Veränderungen hin untersucht. Insbesondere geht es um die Früherkennung des Melanoms, des sog. "schwarzen Hautkrebses". Sollten sich Verdachtsmomente ergeben, überweisen wir Sie zum Dermatologen (Hautarzt), wo Sie dann einen bevorzugten Termin erhalten.

 

Aus praktischen Gründen empfiehlt sich die Kombination mit der Gesundheitsuntersuchung Check-up 35.